Jetzt-Nicht-Jetzt

Jetzt-Nicht-Jetzt

Foto–Audio–Videoinstallation von Lucian Patermann und Andi Materiell

Freitag, 02 September
19.00 Uhr

Lucian Patermanns und Andi Materiells Szenographien sind offen liegende Werkprozesse, die als Mediencollagen Farben hinter Zeichnung zurücktreten lassen und existentielle Auseinandersetzungen des Individuums in den Vordergrund rücken. Die beiden Künstler entwickeln Perspektiven und Figuren, die eingekeilt sind in einer Gegenwart, die scheinbar alternativlos ist. Gejagt von der Vergangenheit und in die Zukunft getrieben, bleibt dieses aussichtslose „Jetzt“ widersinnig – absurd.

Dabei montiert Lucian Patermann in strukturalistischer Manier Sprachepisoden zu Audioebenen. die er durch Videoperformances um allegorische Handlungsebenen erweitert. Andi Materiell erweitert diese Außenperspektiven mit Innenansichten, die von melancholischen Bildwelten, individuellen Verlusten und Entstehungsprozessen handeln.

In den so entwickelten Bilderwelten fügen sich zeitlose Motive zu einer Betrachtung dessen, was „Zeit“ selbst ist.


Text: Maxi Kretzschmar (www.saugkultur.org)
Abbildungen: Lucian Patermanns, Andi Materiell

 

Vernissage

Freitag, 2. September 2016
Beginn: 19.00 Uhr

Exhibition

2./3. September 2016

Share

Facebook

impressions

Zurück